deDiese Seite wurde mithilfe eines automatischen Übersetzungsprogramms übersetzt. Wir bitten vielmals um Entschuldigung für mögliche Fehler.
Twitter
Facebook
Google Plus
Youtube
RSS SiteRSS Blog
News Letter
Überquerungen Aufstiege GR Routen Himalaya Inseln Klettersteige Andere Nach Gebieten Tauchen Alle Routen in Google Maps sehen
Erstellen Sie Ihre Route Kontakt Über uns Foro Entre Montañas Blog Entre Montañas
 Bulgaria...
cargando..
Cargando Google Maps...
Wo bin ich:   Home > Andere Bulgarien > Bulgaria
Zurück

Hoja  Bulgaria...






Bulgarien steht am Scheideweg der Kulturen, wie aus der Tatsache, dass Grenzen mit fünf Ländern erwartet: Türkei, Griechenland, Mazedonien, Serbien und Rumänien. Im Norden ist die Grenze delimiatada an der Donau und im Osten an das Schwarze Meer. Diese geographische Lage hat sich in der Mitte der vielen typischen Balkan Grenzstreitigkeiten im Laufe ihrer Geschichte gestellt und auch entfernt an der Kontaktstelle zwischen Europa und Asien, vor allem der Türkei.

Obwohl er für seine letzten kommunistischen Vergangenheit und seiner niedrigen Entwicklungsstufe im Vergleich zu Europa bekannt, ist eigentlich ein Land, das viel zu tun in Bezug auf die Geschichte, Gastronomie und Natur zu bieten hat. Darüber hinaus ihre ständige Anstrengungen zur Modernisierung und ihrer jüngsten Beitritt zur Europäischen Union machen im Augenblick ist es, ein Land, das fast jeden Tag ändert beobachten, mit riesigen Kontrastenvon einem Bereich zum anderen.

Zwei Gebirgszüge durchqueren das Land von Westen nach Osten, so dass die Mitte der thrakischen Tiefebene. Die Balkan-Gebirge im Norden, markiert die Grenze mit dem Donautal, dessen rechten Ufer ist in Bulgarien, Rumänien, die nach links. Die Rhodopen im Süden, und das Pirin-Gebirge, dem Südwesten, besetzen Gebieten an der Grenze Griechenland und die Republik Mazedonien auf.

Die drei Nationalparks in Bulgarien sind die Nationalpark Zentralbalkan, den Nationalpark Rila und Pirin Nationalpark. Diese neueste Buch ist ein riesiges Gebiet von Hochland und Wälder gehören zu den ältesten in Europa und zahlreichen Seen. Tierwelt (Gämsen, Wildkatzen, Bären und Raubvögel) und Pflanzenwelt sind reichlich vorhanden und gut geschützt. Dieser Park wurde zum Weltkulturerbe der UNESCO im Jahr 1983.


Bulgarien

Resumen de la ruta
lugar Lugar Número de estapas Días Longitud Longitud Desnivel Positivo Desnivel Desnivel Positivo Desnivel Negativo Desnivel Desnivel Negativo Dificultad Dificultad Tipo de ruta
Tipo ruta
Bulgaria 4 Km. m. m. Excursiones Independientes


Bulgaria | Entre Montañas



Las montañas de los Ródopes

Seitenanfang

Las montañas de los Ródopes

Südlich von pa & iacute; s, Berge & ntilde; wie der R & oacute; Dotierstoffe an der Grenze zu Griechenland, breiteten ihre Mantel der großen Weiden durch r & iacute bohrt; os unberührte und mit üppigen Wäldern mit & iacute setzt; Kugeln und andere Gegenstände & aacute; Laubbäume. In isolierten Populationen, Pomaken, b & uacute; lgaros islami, bewahren ihre musikalischen Traditionen und bunten Kleider

.

Die R & oacute; m & aacute hat dotiert; s 83% der Fläche im Süden Bulgariens und der Rest in Griechenland. Sein Gipfel m & aacute; (. 2191 m) s Hoch Großer Perelik, ist der S & eacute; Optimale MOUNTAIN zu m & aacute; s hoch in Bulgarien. Die Region & oacute; n hat tiefe Schluchten, Höhlen und große Skulpturen wie Trigrad

.

Die R & oacute; ist & Dope aacute; n, verteilt auf 14.737 Quadratkilometer, von denen 12.233 km est & aacute; n in Land B & uacute; lgaro. Die Kette Berg als mit etwa 220 Meilen lang und etwa 100 bis 120 km breit, mit einer durchschnittlichen Höhe von 785m. Reserven sind in der Region 15 & oacute etabliert; n, von denen est & aacute einige; n unter dem Schutz & oacute; n UNESCO. Es gibt viele Mineralquellen, mit dem m & aacute ;. berühmten Velingrad, Narechen, Devin und Mihalkovo

Die R & oacute; dotiert Westen sind die m & aacute; große s (66% der Fläche von R & oacute; dotiert Bulgarien), die m & aacute; s hoch, und diejenigen mit größerer Infrastruktur rund um den Tourismus erschlossen. Die größte und m & aacute; s bekannten Gipfel in dieser Region & oacute; n, Großer Perelik (2191 m.). Weitere beliebte Gipfel sind Shirokolashki Snezhnik (2188 m.), Golyam Persenik (2091 m.), Batashki Snezhnik (2082 m.) Und Turla (1.800 m).

Einige der Schluchten m & aacute; s tiefe r & iacute; o in F & oacute; est & aacute Dope ;. N im westlichen Teil befindet

Die Stadt Batak auch & eacute; n & aacute est; liegt in diesem Teil des Gebirges & ntilde; as, Ace & iacute; als Zentren tur & iacute; Gerätem & aacute; s beliebt in Smoljan, Velingrad, Devin, Chepelare, Bahnhof & oacute; n Pamporovo Winter und Batschkowo orthodoxe Kloster und die Ruinen der Festung des Dynasty & iacute; Asen. Die Höhlen Dyavolskoto Garlo, Yagodinska, Vievo und viele andere. Das Dorf m & aacute; s hoch in Bulgarien, Manastir (m & aacute; s 1500 m), est & aacute; im Norden versteckt am Fuße des Spitzen Prespa.


Parque Nacional de los Balcanes Centrales

Seitenanfang

Parque Nacional de los Balcanes Centrales

Der Nationalpark Zentralbalkan liegt im Herzen & oacute befindet; n von Bulgarien, Abdecken der m & aacute Abschnitte; s hoch in den zentralen Teil des Balkangebirges. Der Park beherbergt sowohl seltene Arten und Gemeinschaften und gefährdete Wildtiere wie historische Stätten & oacute; reiche und wichtige wissenschaftliche & iacute ;. Fica

Der Park wurde 1991 gegründet, um die Wertungsprüfung und natürliche Erbe dieser & aacute bewahren; rea und schützen die Bräuche und Traditionen der Bevölkerung & oacute; n Lokale. Die Direktion & oacute; n Park, einer regionalen Stelle des Ministeriums für Umwelt und Wasserwirtschaft, verwaltet den Park. Die Direktion & oacute; n fördert lokale Organisationen, Freiwilligen und Enthusiasten MOUNTAIN aa zusammenarbeiten, um ihre Ziele zu erreichen

.

Der Nationalpark Zentralbalkan ist eine der größten und m & aacute; s & aacute wertvolle, Schutzgebiete Europas. Die Uni & oacute; n for Global Conservation & oacute; n (IUCN) hat der Park Kategorien & iacute aufgeführt; ein 2. Der Park und 8 Naturreservate est & aacute; n im Spielplan der Vereinten Nationen & aacute; Schutzgebiete Vertreter und vier Naturparks est & aacute; n inclu & iacute; Das Weltnetz der Biosphärenreservate unter der Mensch und die UNESCO Biosphäre. Die Ncional Park Central Balkan wurde ein Mitglied der PAN Parks (Network & aacute; Protected Areas) Unterstützt von WWF

.


Parque Nacional de Pirin

Seitenanfang

Parque Nacional de Pirin

Im Südwesten von Sof & iacute; a, der Grat des Pirin hat ein magn & iacute; fico Naturpark mit Vihren 2.914 m, dem Höhepunkt m & aacute; s oben auf der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO. Die Routen beginnen bei Bansko, Sandanski oder sogar einer Stadt für seine heißen Quellen und Spa-Therapie-Zentrum bekannt.

Pirin für seine reiche Flora und Fauna bekannt. Ein Großteil der & aacute; & aacute est rea; lgaro; Kugeln, enden Arten & eacute;; Glimmer als mazedonische Pine, Bosnisch Pine und B & uacute mit Wäldern & iacute bedeckt. Die Tiere sind der Wolf und der Braunbär & oacute; n.

Die Stadt Bansko, sehr wichtige touristische und Wintersportzentrum, est & aacute; liegt im Nordosten von Hängen des Berges & ntilde; als Pirin. Die Stadt Razlog liegt in einem Tal zwischen Pirin im Süden und Montan ;. Wie Rila Norden

entfernt

Pirin ist das zweite montiert & ntilde; a m & aacute; s hoch in Bulgarien nach & eacute; s von Rila (2.925 m) und dem sechsten m & aacute; sNACH höchsten in Europa & eacute; s von C & aacute; Kaukasus, den Alpen, Sierra Nevada, den Pyrenäen und den Ätna Rila. Es hat eine Fläche von 2.585 Quadratkilometern und eine durchschnittliche Höhe von 1033 Metern. Pirin ist & aacute; befindet sich im Südwesten pa & iacute; s, einschließlich F & iacute; (. 1170 m) os Struma und Mesta, Grenze, nördlich Rila in Predel Saddle (. 1142 m) und Slavyanka Süden in Parilska Sattel. Der Abstand zwischen diesen beiden Punkten ist 60 km vom Nordwesten nach Südosten und der Breite m & aacute; XIMA Pirin ist 40 km von der Stadt Sandanski Obidim das Dorf. Andere Berg als Nachbar gehören Vlahina, Maleshevo, Osogovo Ograzhden Westen, als & iacute; R & oacute mögen; dotiert Osten

.

Pirin Geol & oacute; cal und Geographische & aacute; tisch in drei Teile gegliedert One Nord-, Mittel- und Süd, die jedoch nicht in der Größe & ntilde gleich;. O attraktive tur & iacute; Stico

Nord Pirin ist das m & aacute; s größte Unterteilungen. Macht 74% der gesamtenGebiet, das etwa 42 km lang und verläuft von Norden von Predel Todorova Poljana Sattel (1883 m) im Süden. Es ist der Teil m & aacute; s besucht die Tunika, die einen alpinen Look, mit vielen Seen und Unterstände, und auch & eacute hat; n, der den Spitzen m & aacute hat; s Hoch Vihren. Adem & aacute; s, ist in mehrere Teile auf Grund seiner Größe & ntilde unterteilt, oder

Zentral Pirin erstreckt sich zwischen dem Todorova Poljana und Popovi Livadi. Es ist das M & aacute; s LITTLE bis (7%), hat S & oacute; die 7 km lang. Der Peak m & aacute; s hoch ist Orelyak (2099 m.), Während die anderen Gipfel sind weniger als 2.000 Meter und dicht bewaldete

.

South Pirin ist das m & aacute; s niedrig, die Spitzen m & aacute; s Hoch est & aacute; 1975 Meter, nimmt 17% des Pirin und ist etwa 11 km lang und breit. Es hat Wälder mit & iacute; Kugeln und Bäume Laub und ist die am wenigsten von allen

besucht.

Pirin ist bekannt für seine Fülle von Wasser bekannt. Der R & iacute; os sind kurz tienin einem hohen Neigungs & oacute; n bilden viele Sprünge und R & aacute; Lipiden. Betonend Popinolashki Wasserfall, der 12 m hoch ist. Der Hauptkamm ist die Wasserscheide zwischen den beiden Bereichen Empfänglich & oacute; n.

Pirin hat reiche und vielfältige Flora und Fauna. M & aacute; s als 1.300 Pflanzenarten wurden bisher gefunden, die etwa ein Drittel aller Pflanzenarten, die in der pa RIVER s ist; 320 Arten von l & iacute; Queñes; mehrere hundert Arten von Algen. Es gibt 18 Arten enden & eacute; Glimmer von Mohnpflanzen gehören die Pirin Pirin Thymian usw. Viele Pflanzen sind extrem selten und unter Schutz & oacute; n, wie die schöne Edelweiss. Die Vegetation & oacute; n ist vertikal in drei Zonen je nach der Höhe

unterteilt.

Es gibt m & aacute; s 2000 Wirbellose (ara & ntilde; as, ciempi & eacute; s, Insekten, Schnecken) und 250 Arten von Wirbeltieren. Diese STILL letzten 177 Vogelarten, 45 von mam & ia gezähltniedlich, Säugetiere und S & oacute; was & nbsp; 6 Fischarten. Viele est & aacute; n in Gefahr und NEC


Parque Nacional Rila

Seitenanfang

Parque Nacional Rila

Rila ist ein Berg wie im Südwesten Bulgariens und der m & aacute; s hohe Berge & ntilde; Bulgarien und dem Balkan. Das Massiv ist ADEM & aacute; s sechsten m & aacute; s höchsten in Europa, hinter & aacute; s C & aacute ;. Kaukasus, die Alpen, die Sierra Nevada, die Pyrenäen und den Ätna

Der Name Rila ist der thrakischen Ursprungs und bedeutet & quot; Mount & ntilde; a & quot;, auch wegen der Fülle von Gletscherseen in den Rila (ca. 200) und heiße Quellen bewässert. Einige der m & aacute; s lang und r & aacute; r & iacute Lipiden; os Balkan stammen aus Rila, einschließlich der Mariza, Iskar und Mesta .

Der Peak m & aacute; s hoch ist die Musala 2.925 m, ist der Spitzen m & aacute; s hoch in den Balkan, nur die gleiche Höhe wie den Olymp. Das Hotel liegt zwei Stunden von der Hauptstadt Bulgariens, Sof & iacute; a. Es ist das wichtigste Skigebiet & iacute; in der Nähe von Sof & iacute; ay gibt es mehrere Hostels Berg Ass im Hängen

.

Es hat m & aacute; s 2000 Arten von Pflanzen und eine große riqueza Faun & iacute; stica

.

Rila hat 2.400 km2. Die Spitze des Berges & ntilde; a ist auf dem Berg Täler rund Bären thront, mit der Borovets Saddle Anschließen des Hauptkamm Musala mit Shipochan und Shumnatica Grate, die zur Ihtiman Sredna Gora Mountain Connect als Trav & eacute (1305 m.) ; s Durchgang des Tores der Trajan. Die Yundola Sattel (1375 m) und Avraam Sattel (1295 m) zu verknüpfen Rila mit R & oacute; dope Osten, während die Verbindung & oacute; n mit Pirin ist das Predel Sattel (1140 m), der & uacute; nico mit Verila dass est & aacute; in Klisura Sattel (1025 m).

Rila ist abhängig von ihrer Position & oacute in mehrere Teile unterteilt; n & aacute Geographische; fica:

Das Rila oder Musala Ridge ist die m & aacute Partei; s hoch und breit. Der Peak m & aacute; s groß, hat 12 der 18 Gipfel über 2.700 m gelegen allen & iacute; (Musala, Yastrebets, Irechek, Deno, Mancho, etc.). Musala Seen erstrecken Seen Rila in diesem Teil dieLedeno ezero (& quot; See Ice & quot;), See M & aacute; s Hoch von 2.709 m Balkan

.

Zentral Rila oder Crest Skakavets ist die m & aacute Partei; s peque & ntilde; a (1/10 & aacute; Gesamtfläche), mit m & aacute; s berühmt für galciares Seen (Seen Fische, die Dshendem Seen, Lago Iozola Seen und Kloster Lakes). Der M & aacute; s größte Gletschersee der Balkan, Smradlivo ezero (& quot; Stinky Lake & quot;) mit einem & aacute; Fläche von 21,2 km2, est & aacute; Im Zentrum von Rila, wie Kanarata Gipfeln, Grouper Poljana, Malak und Golyam Skakavets Skakavets, Rilets. Skakavtsi Kamm (Spitzen Golyam Skakavets Skakavets und Malak und Sveti Duh Pchelina) steigt zwischen dem R & iacute isoliert; os Levi und Beli Iskar. Ein weiterer Höhepunkt in der & aacute; ist der Bereich der Marinkovitsa und Vodniya Schal Extendi & eacute; Ndose zum Waldreservat Kobilino Branishte

.

Northwest Rila nimmt 25% des & aacute; Gesamtfläche von Rila. Peak M & aacute; s hoch ist die Malyovitsa von2730 m. Der Bereich der Sieben Seen & nbsp; ist ein wichtiger Meilenstein in diesem Teil, mit vielen Fernspitzen und SMALL Ich Seen

.

Südwesten Rila oder Crest Kapatnik nimmt 30% des Rila und dem M & aacute; s älteste Schutzgebiet Bulgariens. Abgesehen von diesem kleinen bis septenetrional Teil, hat Southwest Rila nicht die gleiche alpine Aussehen als anderswo

.

Kulturell ist Rila berühmt für das Rila-Kloster, das m & aacute; s größte und m & aacute; s wichtige Kloster in Bulgarien, im zehnten Jahrhundert vom Heiligen Johannes von Rila

gegründet.


Archiv downloaden



PDF         





© Entre Montañas ©